Kreisbrandinspektion Pfaffenhofen a.d.Ilm Kreisbrandinspektion Pfaffenhofen a.d.Ilm

Hytrans-Fire System Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm

Eigentümer:

Landkreis Pfaffenhofen

Standort:

Werkfeuerwehr Airbus Manching

Technische Daten:

Motor: Volvo Sechszylinder (145 KW)
Betriebsdruck: Hydraulik 320 bar
Förderleistung: 3.500 l/min bei 11 bar

Förderleistung:

8.000 l/min bei 2,1 bar mit Hi-Flow-Radsatz
Max. Senkrechte Saughöhe: 60 m
1.800 m D-Schlauch (Durchmesser 150 mm)

Das sogenannte Hytrans-Fire-System (HFS) und ein dazugehöriges Wechselladerfahrzeug wurden im Rahmen des Katastrophenschutzes des Landkreises Pfaffenhofen im Jahr 2009 beschafft. Stationiert und betrieben wird es durch die Werkfeuerwehr Airbus in Manching. Der große Vorteil dieses Systems liegt darin, eine große Wassermenge über eine lange Wegstrecke zu befördern. Es kann bei Bränden oder bei Hochwasserlagen eingesetzt werden. HFS bei besonderen Objekten des Landkreises im Alarmplan hinterlegt.

Im Rahmen einer Walbrandübung im Jahr 2011 wurden zwei dieser Komponenten hintereinander geschaltet, so dass durch die Unterstützung der Werkfeuerwehr Bayernoil eine ca. 3 km lange Strecke erreicht werden konnte.

Das Hytrans Fire System ist in der ILS Ingolstadt unter der Bezeichung „AB HFS 1„ hinterlegt und kann nur durch die Kreisbrandinspektion Pfaffenhofen alarmiert werden.

Für weitere Fragen steht Ihnen Kreisbrandinspektor Fabian Beckenbauer zur Verfügung.

Technische Daten:

AB HFS 1
(Hydro SUB 150)