Kreisbrandinspektion Pfaffenhofen a.d.Ilm Kreisbrandinspektion Pfaffenhofen a.d.Ilm

Feuerwehrehrungen im Landkreis Norden

Feuerwehrehrung Nord.jpg

Meldung vom 11.10.2017 Aufgrund 40- bzw. 25-jähriger Feuerwehrzugehörigkeit zeichneten kürzlich der Stellvertreter des Landrats Anton Westner und Kreisbrandrat Armin Wiesbeck 42 Feuerwehrmänner aus den Gemeinden Baar-Ebenhausen, Geisenfeld, Manching, Münchsmünster, Reichertshofen und Vohburg aus.

Im Namen des Freistaats Bayern und im Auftrag von Innenminister Joachim Herrmann, der die Ehrenzeichen verliehen hat, dankte Anton Westner den aktiven Feuerwehrleuten für ihre herausragenden Leistungen über Jahre und Jahrzehnte hinweg. Zudem wurden heuer wieder Personen geehrt, die im Hintergrund von Hilfs- und Rettungsorganisationen wichtige Aufgaben übernehmen. „Es ist uns wichtig, auch diese Personen besonders hervorzuheben und zu würdigen, da deren Leistungen und deren Engagement oftmals nicht so wahrgenommen werden wie das der Aktiven“, so der Stellvertreter des Landrats. Unsere Vereine und Organisationen seien angewiesen auf Menschen, die freiwillig, ehrenamtlich und mit hohem persönlichem Einsatz arbeiten.

Zudem lobte der Stellvertreter des Landrats das hervorragende und selbstlose Engagement der rund 3.230 aktiven Feuerwehrler im Landkreis: „Alle Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Pfaffenhofen wissen, was sie an unseren Freiwilligen Feuerwehren haben. Sie wagen das ganze Jahr über viel, um Menschenleben zu retten und setzen nicht selten ihre Gesundheit auf´s Spiel.“

Bis Ende September wurden die Feuerwehren im Landkreis zu 236 Brandeinsätzen, 606 technischen Hilfeleistungen, 40 Sicherheitswachen und 130 sonstigen Einsätze gerufen.

Seinen ganz besonderen Dank richtete Anton Westner noch an Simon Wittmann aus Münchsmünster, dem kürzlich von Regierungspräsidentin Brigitta Brunner das Feuerwehrsteckkreuz verliehen wurde. Das ist die höchste staatliche Auszeichnung für besonderen Einsatz um das Feuerwehrwesen, bei der Brandbekämpfung und anderen Notständen. Simon Wittmann habe in allen bisherigen Funktionen seiner Feuerwehrlaufbahn stets mit vollem Engagement zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde Münchsmünster, wie auch im gesamten Landkreis Pfaffenhofen gewirkt.

Die zahlreichen Feuerwehrler wurden ebenso von Manchings Bürgermeister Herbert Nerb und Kreisbrandrat Armin Wiesbeck begrüßt. Diese dankten ihnen gleichfalls für ihren Einsatz zum Wohl der Bevölkerung des Landkreises.
Ehrungen für langjährige verantwortungsvolle Tätigkeiten bei der Freiwilligen Feuerwehr Gaden erhielten Manfred Hofmeister (seit 2001: 1. Vorsitzender) und Georg Unterburger (seit 1995: 2. Vorsitzender). Zudem wurde Peter Zauner von der Freiwilligen Feuerwehr Unterpindhart (seit 1996 Kassier) und Helmut Schmidt von der Freiwilligen Feuerwehr Winden/Aign (1987 – 2012: 1. Vorsitzender; seit 2015 1. Vorsitzender) geehrt.

Für 40 Jahre aktive Dienstzeit wurden mit dem goldenen Ehrenzeichen geehrt:
Robert Huber (FW Niederstimm); Gottfried Kügel, Hans-Dieter Foth, Hermann Eder (FW Oberhartheim-Pleiling); Michael Thalmeier (FW Münchsmünster); Peter Ettinger jun. (FW Baar); Franz Thaller (FW Reichertshofen); Josef Lindner (FW Geisenfeld); Georg Stiegler, Peter Zauner (FW Unterpindhart); Herold Gernbauer, Johann Rottler (FW Geisenfeldwinden); Hans Schalk (FW Gaden); Johann Heckmeier (FW Zell)

Das Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre aktive Dienstzeit erhielten:
Thorsten Schranz (FW Manching); Rudi Zeller, Christian Schmidt, Bernd Hebding, Georg Froschmeier (FW Pichl); Christian Schneele, Richard Listl (FW Niederstimm), Michael Rehm (FW Vohburg); Stefan Brunnhuber, Helmut Reichart, Jochen Reichmann (FW Irsching/ Knodorf); Markus Prummer (FW Rockolding); Thomas März, Martin Schuh, Thomas Schwer (FW Münchsmünster); Marco Appel, Rainer Leppmeier (FW Baar); Christian Fischer, Rainer Stabhuber (FW Ebenhausen); Jürgen Lehner (FW Reichertshofen); Stefan Klotz, Robert Prieller, Michael Strasser (FW Hög); Klaus Weiher (FW Geisenfeld); Sebastian Daser, Josef Straßer (FW Unterpindhart); Thorsten Baumgart (FW Ilmendorf); Andreas Krammel (FW Unter-/Obermettenbach)

Kategorien: Allgemein