Flood-Module des Landkreises Pfaffenhofen / Ilm

24. Oktober 2017 : 24.10.2017 Weitere Verbesserung in der Gefahrenabwehr bei Hochwassereinsätzen

Für das bestehende Hytrans-Fire-System wurde durch den Landkreis Pfaffenhofen ein sogenanntes Flood-Module beschafft. Diese Erweiterung ermöglicht nun in Verbindung mit der HydroSub 150 eine Wasserförderung von bis zu 50.000 Liter pro Minute, welche dann im Hochwasserfall verpumpt werden kann. Das HFS-System, welches bei der Werkfeuerwehr Airbus in Manching stationiert ist, wurde von zwei Mitarbeitern von Airbus zum Hersteller nach Lemmer - Niederlande, gebracht. Dort wurde der hydraulische Antrieb so geändert, dass jetzt drei Schwimmpumpen gleichzeitig betrieben werden können und so die Wasserlieferung erreicht wird. Es folgte eine eintägige Einweisung durch den Hersteller Vorort, sowie die Übergabe des gesamten dazugehörigen Materials. Die Erweiterung besteht aus drei Schwimmpumpen, zwei Hydraulikverteiler und je Pumpe 100 m Schlauchmaterial. Aktuell erfolgt die Einweisung des Bedienpersonals der Werkfeuerwehr Airbus.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.