Kreisbrandinspektion Pfaffenhofen a.d.Ilm Kreisbrandinspektion Pfaffenhofen a.d.Ilm

Kommandant Simon Wittmann aus Münchsmünster erhält das „Feuerwehr-Steckkreuz“

wit_1.jpg

Meldung vom 29.09.2017 Mit der höchsten staatlichen Auszeichnung, für den besonderen Einsatz um das Feuerwehrwesen und bei der Bekämpfung von Bränden sowie sonstigen Notständen, wurde der 1. Kommandant der Feuerwehr Münchsmünster ausgezeichnet.

Die Verleihung fand am 29. September 2017 im „Alten Schloss“ auf Herrenchiemsee statt. Die Auszeichnung wurde durch die Regierungspräsidentin Brigitta Brunner ausgehändigt.

Hier dir Laudatio, die bei der Verleihung verlesen wurde.

„Kommandant Simon Wittmann hat sich bei den Hochwasserkatastrophen in den Jahren 1994, 1999, 2005 und 2013 sowie bei der Explosion im Industriepark Münchsmünster im Jahr 2005 durch sein umsichtiges und zielstrebiges Führungsverhalten ganz besonders ausgezeichnet. Er hat dadurch Gefahren für Leib und Leben vieler Menschen und bedeutende Sachwerte abwehren können. Herr Wittmann kümmert sich darüber hinaus vor allem um die jungen Feuerwehrkameraden: er hat sich als langjähriger Lehrgangsleiter und Ausbilder um die Kreisausbildung der Einsatzkräfte im Landkreis Pfaffenhofen verdient gemacht. Herr Wittmann hat sich besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen und bei der Bekämpfung von Bränden und sonstigen Notständen erworben.“

Wittmann

Kategorien: Allgemein