Katastrophenschutzplan Pipeline wurde beübt

31. Oktober 2021 : Gefahrstoffaustritt nahe Münchsmünster
Ölsperre

Einsatzkräfte von BRK, Feuerwehr, Polizei und THW beübten am Samstag den Katastrophenschutz-Sonderplan für die Pipelines im Landkreis Pfaffenhofen.

Hierfür sind Straßensperren zu errichten, Ölsperren einzubringen und am Austrittsort ist der Brandschutz sicher zu stellen und der Gefahrstoff aufzunehmen.

Alle Maßnahmen werden durch eine Gesamteinsatzleitung stabsmäßig koordiniert. 

Nach der Übung wurde in Zusammenarbeit mit den Firmen Bayernoil und MERO die Ergebnisse aus der Übung zusammengetragen und Maßnahmen zur Optimierung der Abläufe definiert.

Alle Beteiligten waren mit der Übung im Großen und Ganzen sehr zufrieden.

Ölsperre
Ölsperre
Stabsarbeit
Stabsarbeit